6 EStG

Steueränderungsgesetz 2015 beschlossen

Die Bundesregierung hatte am 19.12.2014 im Bundesrat angekündigt, noch offene und zu prüfende Ländervorschläge 2015 in einem weiteren Steuergesetz aufzugreifen. Dazu dient das Steueränderungsgesetz 2015, das im Entwurf noch „Gesetz zur Umsetzung der Protokollerklärung zum Gesetz zur Anpassung der Abgabenordnung an den Zollkodex der Union und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften“ hieß.

Lesen Sie hier, welche Änderungen im Umwandlungssteuergesetz, Einkommensteuergesetz und anderen Steuergesetzen demnächst gelten.

Buchwertübertragung nach § 6 Abs. 5 EStG: Keine Sperrfristverletzung bei einer Einmann-GmbH & Co. KG

Wird ein Wirtschaftsgut durch den an einer KG zu 100 % beteiligten Kommanditisten (Situation der sog. Einmann-GmbH & Co. KG) aus dessen Sonderbetriebsvermögen unentgeltlich in das Gesamthandsvermögen derselben KG übertragen, ist für die Übertragung nicht deshalb rückwirkend der Teilwert anzusetzen, weil die KG – bei unveränderten Beteiligungsverhältnissen – das Wirtschaftsgut innerhalb der Sperrfrist des § 6 Abs. 5 Satz 4 EStG veräußert.

Lesen Sie weiter, was das der BFH dazu entschieden hat.

§ 6 Abs. 5 EStG: Strenge oder modifizierte Trennungstheorie?

Strenge Trennungstheorie oder modifizierte Trennungstheorie? Der Bundesfinanzhof hat das BMF aufgefordert, einem Revisionsverfahren beizutreten. Dabei ist die Frage zu klären, nach welcher Theorie die teilentgeltliche Übertragung einzelner Wirtschaftsgüter auf eine Personengesellschaft zu behandeln ist.

Strenge oder modifizierte Trennungstheorie: Lesen Sie hier die Hintergründe zur Rechtsfrage.

Folgen Sie uns